Gestern durfte ich für @GrueneBundestag meine erste Rede im halten. Ein besonderes Gefühl und eine große Ehre, im Rahmen der Generaldebatte des Digitalministeriums zu unserer der nächsten Jahre sprechen zu dürfen.

dbtg.tv/cvid/7533137

Endlich gibt es ein für den Bundestag.
Das sorgt zwar für etwas Transparenz, reicht aber nicht: mit der Ampel wollen wir es möglichst schnell verschärfen. u.a. mit der Einführung eines legislativen Fußabdrucks.

Im Tagesspiegel Background Digitalisierung findet ihr heute ein lesenswertes Porträt über mich, unter anderem mit Antworten auf die Frage, welche Ziele ich mir für meine neue Rolle als digitalpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion
@GrueneBundestag gesetzt habe.

background.tagesspiegel.de/dig

Ich freue mich sehr, dass die Fraktion
@GrueneBundestag mich zum digitalpolitischen Sprecher gewählt hat. Eine große Ehre, vielen Dank für das Vertrauen. Wir werden gemeinsam die digitalpolitischen Vorhaben entschlossen & zeitnah umsetzen - Im Team mit unserer Ausschuss-Vorsitzenden @TabeaRoessner und Obmann Tobias Bacherle

Ich freue mich sehr über die Zusage des Landes NRW, die heimische Landwirtschaft als Öko-Modellregion „Bergisches RheinLand“ mit bis zu 720.000 Euro zu fördern. Denn wir brauchen dringend eine Stärkung der regionalen Ökolandwirtschaft. Das ist nicht nur gut für den Klimaschutz und die eigene Gesundheit, sondern kommt auch der heimischen Wirtschaft zugute.

Mein ganzes Statement dazu hier: maik-aussendorf.de/?p=977

Es war mir eine besondere Freude, am Montag der Verleihung des Kunstpreis NRW an Mary Bauermeister aus Rösrath beizuwohnen. Die international gefeierte Künstlerin wurde für ihr Lebenswerk geehrt. Ganz Herzlichen Glückwunsch!

Neben dem Hauptpreis wurden auch Förderpreise für junge Künstler*innen in den Bereichen Bau an Lambert A. Latzke, Darstellende Kunst an Pinar Karabulut, Literatur an Enis Maci, Musik an Thibaut Surugue und Film an Silke Schönfeld vergeben. Herzlichen Glückwunsch!

Zu Besuch beim Sozialstand auf dem Gladbacher Weihnachtsmarkt. Dort können sich Vereine und Organisationen vorstellen. Heute steht dort das inklusive Café GrenzenLos. Ich habe ihnen Informationen aus dem Bundestag in einfacher Sprache mitgebracht und nach Berlin eingeladen.

Am Donnerstag findet meine erste Bürger*innen-Sprechstunde nach der Wahl statt! Mir ist es sehr wichtig, hier vor Ort präsent und ansprechbar zu sein und für eure Anliegen und Fragen ein offenes Ohr zu haben.
Die Bürger*innen-Sprechstunde findet am Donnerstag, den 25.11. von 16 bis 17 Uhr digital statt. Du kannst dich über gruenlink.de/1zuc einwählen und dann in einem geschützten Raum mit mir sprechen. Ich freue mich auf dich!

Vielen Dank an die Feuerwehr
Bergisch Gladbach für den Impf-Drive-In heute von 9-16Uhr.
Bis zu 200 Impfungen pro Stunde werden hier von Ärzt*innen mit Hilfe Freiwilliger verabreicht. Ohne Termin, ca. 1h Wartezeit. Mit Rad oder zu Fuß geht es schneller.

Gemeinsam können wir die vierte Welle bremsen! Wir wollen Entscheidungen über Grundrechtseinschränkungen auf parlamentarische Verfahren zu stützen, die kurzfristige Notlage mit exekutiven Ausnahmebefugnissen ist rechtlich angreifbar. Nach intensiven Beratungen und öffentlichen Anhörungen beinhaltet das gemeinsam mit SPD und FDP vorgeschlagene Infektionsschutzgesetz 3G am Arbeitsplatz und in Zügen, eine Home-Office-Pflicht wo möglich und strenge Testpflichten.

Nach zwei Wochen intensiver Koalitions-Verhandlungen in den Fachgruppen, haben wir am Mittwoch den Verhandlungsstand für das Thema Wirtschaft abgegeben. Zwei sehr spannende Wochen mit dem Wirtschaftsteam mit Katharina Dröge, Anna Cavazzini, Anna Kebschull und Claudia Müller unter der Leitung von Cem Özdemir, sowie den Verhandler*innen von , geleitet von Carsten Schneider und , geleitet von Michael Theurer.

Am Sonntag ist Wahl! Bis dahin schalte ich jetzt vom Marathon- in den Sprint-Modus - und bin für alle eure Fragen und Anregungen ansprechbar. Ich freue mich, wenn ihr vorbeikommt!

Ein Film von Daniel Fricke über eine politische Radtour durch Bergisch Gladbach, einer Stadt mit einer der höchsten PKW-Dichten in Deutschland und sicheren hinteren Plätzen beim ADFC-Fahrradklima-Test. Problemzonen, Aussichten und Visionen.

peertube.netzbegruenung.de/vid

Besuch bei der Firma am Haus Staade – einem historischen Fachwerkhof in . Die Gründer der Firma haben hier einen nachhaltigen und modernen Tech-Campus im Grünen geschaffen, in dem sich weitere Firmen und Start-Ups angesiedelt haben. Dazu zählte auch die E-commerce-Tochter FisslerX im Fissler-Konzern. Auch ein Co-Working-Space steht zur Verfügung.

Letzte Woche waren wir auch im Krämerladen & in Wermelskirchen. - der größte Unverpackt-Laden, den ich bisher besucht habe. Bio-zertifiziert mit großem Angebot, einschließlich frischem Obst und Gemüse. Der Kaffee kommt aus einer Wermelskirchener Rösterei und kann frisch zubereitet auch im Laden oder auf einer Bank vor dem Fenster genossen werden. Wer gerade keine eigenen Behälter dabei hat, kann auf gespendete, selbstverständlich gereinigte, Einweg-Gläser zurückgreifen.

Mit dem durch ganz Deutschland, mit der S-Bahn, ICE, Leihrad, Leihwagen, Carsharing

Gestern war ich zu Gast im des Bürgerportal Bergisch Gladbach
um 1h ausführlich mit den Zuschauer*innen über meine und Ziele für die Bundespolitik zu reden. Hier gibt es das ganze Video dazu: fb.watch/7K5acH0a2L/

Ältere anzeigen
gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, betrieben von Netzbegrünung e.V.