Hat hier jemand eine Photovoltaik-Anlage auf einer nördlichen Dachseite installiert? Ich hätte da Platz, und die Nordseite hat nur 21° Neigung. Zwischen den Tag-Nachtgleichen im Sommer hab ich da mehr direkte Einstrahlung als bei Süddächern, trotzdem bescheinigt mir echtsolar.de/photovoltaik-rech über 30% Verlust.

Folgen

@tobybaier Ja, hier 🙋‍♂️! Ich habe mich sogar bei 42° für einen Nordausbau entschieden. Bei meinem aktuellen Verbrauchsprofil verschiebt dies zwar die Amortisation im Vergleich zu einer reinen Südanlage um ca. 3 Jahre nach hinten, für den Eigenverbrauch ist allerdings jedes Modul wichtig. Denn gerade bei diesigem Wetter, wenn eh nicht viel herunterkommt, macht das Norddach 50% aus.

Und außerdem geht es ums Prinzip: Versiegelte (Dach-)Fläche gehört generell mit belegt.

twitter.com/chkpnt/status/1404

@tobybaier Ansonsten kann ich noch empfehlen, deine Anlage mit PV*SOL zu simulieren. Gibt ne 30 Tage Testversion: valentin-software.com/produkte

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, betrieben von Netzbegrünung e.V.