Ich habe heute meinen GPG-Keyring von abgelaufenen Schlüsseln befreit. Dabei habe ich viele Schlüssel von Menschen aus GJ-Zeiten gelöscht, die in oder um 2012 erzeugt wurden.

Viele wurden damals durch einen Incident für Mailverschlüsselung sensibilisiert, viele sicher nicht nachhaltig. Die Tools waren bescheiden.

Einiges ist auch heute nicht trivial. Trotzdem haben sich Programme und Oberflächen entwickelt. Ende-zu-Ende-Mailverschlüsselung ist heute genauso relevant, wie 2012.

@patrick Vieles hat sich verändert, das ist korrekt. Der Einstieg ist leider immer noch nicht niederschwellig und man muss mit Funktionseinbußen gegenüber unverschlüsselten Mails leben - im Gegensatz zu Messengern wie Telegram oder Signal. Schade eigentlich.

@gesus Ich gebe dir recht, dass E-Mail Verschlüsselung leider immer noch viel zu kompliziert ist. Würde aber bei dem Vergleich mit Telegram und Signal widersprechen. Telegram ist standardmässig nicht ende-zu-ende Verschlüsselt. Wenn man es aktiviert merkt man auch deutliche Einschränkungen. Auch Signal, was immer Ende-zu-Ende verschlüsselt ist hat Nachteile, dass merkt man wenn man es auf mehren Geräten nutzen will, auf ein neues Gerät umziehen will, usw. (1/2)

cc @patrick

Folgen

@bjoern @patrick Stimmt, hast Recht. Der Vergleich mit Messengern hinkt ein wenig.

· · Web · 0 · 0 · 0
Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von Netzbegrünung e.V.