Folgen

Fröhlichen zweiten -Tag ihr Lieben!
Heute sind viele von euch, inklusive mir, zu weiß gedeckten Dächern, Feldern und Straßen aufgewacht und man denkt sich wie schön der mit Schnee sein kann!
Doch der Winter hat auch seine anderen Seiten. Die dunklen, kalten Tage, an denen gefühlt nur 5 Stunden lang die Sonne scheint (wenn sie denn scheint).
Auch während der Corona Pandemie, während der wir auch noch betreiben müssen, ist es für (1/4)

(2/4) viele Menschen unglaublich schwer bei gutem Gemüt zu bleiben, vor allen denen die sowieso schon mit mentalen Krankheiten zu kämpfen haben oder für Tief-Phasen anfällig sind.
Hier also eine kleine Liste für euch, die euch vielleicht hilft, etwas mehr Licht in diese dunkle Jahreszeit zu bringen.
1. Bei wenig Sonnenlicht, hilft es Vitamin D3 zu supplementieren
a. Wenn ihr jeden Winter diesen „Blues“ habt, könnt ihr vielleicht darüber nachdenken eine Tageslichtlampe anzuschaffen

(3/4) 2. Geht so oft es geht nach draußen, viel Bewegung an der frischen Luft bringt Wunder
3. Versucht eure Phasen früh genug zu erkennen, zu unterbrechen und euch einer Sache zuzuwenden, die euch ablenkt

(4/4) 4. Feste Routinen und Strukturen geben euch Sicherheit und ein Gerüst an dem ihr euch langhangeln könnt. Selbst lange Down-Phasen sind angenehmer, wenn ihr zum Beispiel eine feste Schlafenszeit, eine kleine Morgen- und Abendroutine, oder einfach ein Mantra habt das ihr euch 3 Mal am Tag sagt.
5. Nehmt Hilfe an, wenn es zu viel wird! Ihr seid nicht alleine.
Damit einen schönen Dienstag und einen angenehmen Winter!

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von Netzbegrünung e.V.