Marburg möchte einer der 10 fahrradfreundlichsten Städte Deutschlands werden, malt aber immer munter weiter Radtodesstreifen auf die Straße anstatt die vorhandenen zu entfernen und sinnvolle Radwege zu erschaffen.

Anderes Beispiel:

Hier noch eine Abbieger in Marburg. In der Mitte zwischen den Geradeaus und Linksabbieger Spuren wurde jetzt noch so ein 40,50 cm Radspur für Linksabbieger gezogen (der freie Streifen zwischen den Autos).

Das ist doch die reinste Todesfalle.

Ich hab ja so ein Problem mit Radwegen. Wir haben hier einen Radweg auf dem Fußgängerweg aufgemalt, der scheint weniger breit zu sein als ich (also <1,80m), ist aber trotzdem für bidirektionalen Verkehr freigegeben.

Der letzte Radfahrer fuhr da mittig drauf - was ja auch Sinn macht, 1,80m ist nicht viel Platz wenn links bordstein und rechts Fußgänger.

So ja, hier werde ich wohl bevorzugt deutschsprachige Posts machen. Themen hier wohl weniger Softwarebezogen als auf @juliank bzw wenn dann auf deutsche Bereiche bezogen.

Es gibt ja öfters mal was, aber ich will jetzt nicht unbedingt meine primär nicht-deutschsprachigen Follower dort (und auf Twitter) damit belästigen :-)

gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von Netzbegrünung e.V.