Vielleicht können wir hier mal sammeln und ich mache daraus einen Blog-Beitrag.

Welche datenschutzfreundlichen Videochat-Apps bzw. Software kennt ihr? In Zeiten von Corona besteht hier aktuell erhöhte Nachfrage.

@kuketzblog Wir haben gerade auf mehreren Servern getestet. Irgendwie hat immer bei mindestens einem Bild oder Ton nicht funktioniert. Mehrfach wurde allen ein leerer Raum angezeigt, obwohl alle im selben waren. Da ist noch Luft nach oben. Hoffen wir mal, dass die Entwicklung des Projektes vorantreibt ;-)

@kai @kuketzblog Mit welchem Browser? Firefox in der neuesten Version macht da aktuell große Schwierigkeiten.

@codiflow @kuketzblog Also ich habe eben nochmal unter mit und und unter mit getestet. Fazit: Mindestens ein Client hatte immer Probleme mit Bild oder Ton. Aber vielleicht liegt es ja auch nicht an jitsi selbst, sondern an meinen Geräten/Einstellungen. 🤷 Mit unserer Ortsgruppe werden wir jedenfalls erstmal auf klassische Telkos ausweichen. Das ist vermutlich frustfreier 😉

@kai @codiflow @kuketzblog Interessant. Teste gerade eine neue Jitsi-Installation, bei der jeder leider nur sich selber sieht, obwohl alles frei gegeben wurde. Textchat geht aber. Clients: Firefox, Android, iOS ... Firewall (Server) ist auch nicht das Problem. Wo kann ich nach der Ursache suchen? Die Logs sind sehr umfangreich, aber nicht gerade aussagekräftig ...

Folgen

@tk_ @codiflow @kuketzblog Ich bin gerade in einer Konferenz mit 17 Teilnehmer*innen. Zwei stabile Kombinationen: Chrome unter Android 10 lief gut, Handydisplay aber zu klein und daher kaum zu nutzen. Firefox unter Windows 10 lief besser. Manchmal sind zwar Bild oder Ton weg, ein Druck auf F5 hat die Probleme dann aber immer behoben. Was überhaupt nicht funktioniert: Safari unter MacOS oder Chrome unter Windows 10. Die Linuxnutzer hatten übrigens deutlich weniger Probleme.

· Web · 2 · 2 · 3

@kai @tk_ @codiflow Es sollte ausschließlich an den verwendeten Browsern liegen bzw. den dort getätigten Einstellungen. Es wird alles über WebRTC abgewickelt - also über den Browser.

@kai @codiflow @kuketzblog @tk_

" Handydisplay aber zu klein und daher kaum zu nutzen."

für jitsi meet gibts deswegen ja auch ne mobil app auf f-droid: f-droid.org/en/packages/org.ji…

@krummelaake Das stimmt wohl, aber ich finde, die löst das Problem nicht. Das ist wohl eher ein Fall für ein Tablet. Auf dem Handy mit Chat, Teilnehmer*innenübersicht und dem eigentlichen Bild wird es dann doch sehr unübersichtlich. Aber das ist wohl Geschmackssache. Ich teste die App gerade, läuft erfreulich stabil!

@tk_ @krummelaake @codiflow @kai @kuketzblog Eine Alternative zu jitsi-meet ist auch die Software BigBlueButton, die sich super für Webinare und Online-Meetings eignet. Funktioniert bislang mit allen Browsern ohne Probleme. Ausführliches Installations-Tutorial unter andersgood.de/blog/bigbluebutt

Artikel zur Software selbst folgt noch diese Woche.

@sweetgood @krummelaake @codiflow @kai @kuketzblog Bei BBB finde ich die Vorgabe einer veralteten Ubuntu-Version nicht sehr anziehend. Ja, es gibt noch Sicherheits-Updates, aber warum 16.04 verwenden, wenn es 18.04 gibt und bereits die nächste Version bald kommen wird? Rhetorische Frage - und ja, wegen Corona verzögert sich wahrscheinlich alles.
Trotzdem danke für den Link und die Anleitung.

@tk_ @krummelaake @codiflow @kai @kuketzblog Danke. Die ältere Ubuntu-Version ist mWn v.a. der Zusammenstellung der vielen unterschiedlichen Software-Bestandteile geschuldet. Ist sicherheitstechnisch nicht perfekt da gebe ich dir recht. Dafür ist die Software selbstgehostet und bringt viel Spielraum für Anpassungen mit. Das Thema "installierte Paketanzahl" wurde auf GitHub schon mehrfach diskutiert und bleibt wohl eine Gratwanderung zwischen Funktionalität / Komfort und Sicherheit.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von Netzbegrünung e.V.