Noch bis Übermorgen läuft die Bewerbungsfrist für die Stelle in meinem Wahlkreisbüro! Wenn Du Lust hast, grüne Politik in Potsdam mitzugestalten und zu vermitteln, dann freue ich mich über Deine Bewerbung.

Alle infos gibts hier: marie-schaeffer.de/2022/06/30/

Die Stellungnahme des LOAD e.v. ist mehr als deutlich - und ich muss mich ihr auch in dieser Deutlichkeit leider anschließen. Hier wird in der Koalition noch einiges an Arbeit zu leisten sein um endlich zu konkreten Maßnahmen zu kommen, die die IT-Sicherheit tatsächlich stärken.
load-ev.de/2022/07/12/pressemi

Zeige Konversation

Die Cybersicherheitsagenda von Nancy Faeser ist leider eine große Enttäuschung.
Ziele und Maßnahmen sind meist unkonkret, wichtige Projekte des Koalitionsvertrags fehlen, und stattdessen ein ständiges flirten mit Maßnahmen, die das Offenhalten von Sicherheitslücken erfordern - und damit unser aller Sicherheit gefährden.

@KonstantinNotz ordnet das Papier gut ein, und pocht dabei klar auf den Koalitionsvertrag und eine evidenzbasierte (Cyber-) Sicherheitspolitik: gruen-digital.de/2022/07/cyber

Im wunderschönen Buchkontor Teltow begrüßte mich heute Vanessa Arend-Martin, dritte Preisträgerin beim Unternehmerinnenpreis des Landes Brandenburg im Jahr 2022.
Mit dabei: Daniel Hönow von der IHK Potsdam. Danke für das Engagement und das spannende Gespräch! Es ging u.a. um Vernetzung vor Ort, regionale Wertschöpfung sowie Hürden im Vergaberecht und bei der Gründer*innenförderung.
👉buchkontor-teltow.de

Das Babelsberger Oberlinhaus ist weit über Potsdam hinaus ein wichtiges Kompetenzzentrum für Bildung, Pflege und Gesundheit für Menschen mit Behinderung. Danke für die ausführlichen Einblicke und guten Gespräche heute!

Vorgestellt wurde auch das Projekt IDEAL4.0, das Menschen mit Behinderungen softwaregestützt den Eintritt in den ersten Arbeitsmarkt erleichtern soll und ihre Kompetenzen im Rahmen des Ko-Forschungsansatz bereits von Anfang an einbezieht. 👉 ideal.oberlinhaus.de

Zum Start in meine gab es gestern eine volle Ladung Gesundheitsthemen:

Mit Hans-Ulrich Schmidt, Geschäftsführer des Klinikum EVB sprachen Carla Kniestedt und ich über die großen Fragen des Gesundheitssystems und konkrete Probleme in Potsdam.

Davor ging es beim Geburtshaus Apfelbaum in Babelsberg um einen guten Start ins Leben: Systemrelevante Arbeit attraktiver gestalten, das gilt auch in der Geburtshilfe.

Ich nehme von diesem Tag viele Themen mit, die dringend angegangen müssen!

Ich gehe 2022 wieder - wie jedes Jahr - auf Sommertour. Gestern ging es los! 🌻😎☀️
Ich freue mich auf spannende Begegnungen in Potsdam, Teltow und Kleinmachnow! Im Fokus stehen dieses Jahr die Themen Gesundheit und Generationengerechtigkeit.

Eine Übersicht über alle Termine gibt es hier: marie-schaeffer.de/2022/07/08/

Ich suche Verstärkung für mein Wahlkreisteam!

Du möchtest die politische Arbeit in Potsdam und Brandenburg mitgestalten, spannende Menschen und Organisationen kennenlernen und grüne Politik vermitteln? Dann bewirb Dich bis zum 17. Juli.

Alle Infos 👉 marie-schaeffer.de/?p=1012&pre

Nach vielen Jahren Stagnation wird es Zeit für ein Update für die Informationsfreiheit in Brandenburg. Der Tätigkeitsbericht Akteneinsicht der LDA zeigt dafür viele Beispiele.
Mit dem vereinbarten Open-Data-Gesetz muss hier ein großer Schritt nach vorne gemacht werden!

Meine PM dazu:
gruene-fraktion-brandenburg.de

Zum Bericht:
lda.brandenburg.de/sixcms/medi

Mit dem flexiblen Abstandsgesetz & der Erhöhung des Ausbauziels für , der Dächer und Parkplätze, der Überarbeitung der Regionalplanung haben wir ein gutes Gesamtpaket für die in Brandenburg auf den Weg gebracht.

Wichtigste Aufgabe bleibt: damit die Demokratie lebt, braucht es Demokrat*innen, die für sie eintreten.

Also lasst uns gemeinsam für unseren freiheitlichen Rechtsstaat kämpfen, und Menschenfeinden entgegentreten. Denn demokratische Streitkultur ist stärker als Hass! ✊

Zeige Konversation

Klar ist aber: Wenn eine Partei sich gegen die freiheitlich demokratische Grundordnung stellt, muss es Allen möglich sein, sich zu informieren, mit wem man es zu tun hat. Auch das ist Teil einer wehrhaften Demokratie.

Eine souveräne, demokratische Debatte kann sich Menschenfeindlichen Positionen und Strategien von Demokratiefeinden erwehren. Aber dafür müssen diese Strategien offen gelegt und angesprochen werden. Auch die Zivilgesellschaft hat hier neben den Behörden eine wichtige Rolle.

Zeige Konversation

Das Verfassungsgericht hat entschieden: der Verfassungsschutz darf die Öffentlichkeit über extremistische Bestrebungen informieren. Gut so! Die Arbeit des Verfassungsschutzes ist kein Selbstzweck, sondern muss eine Vorwarnfunktion für die Gesellschaft erfüllen.

Die Einstufung muss eine sichere fachliche Basis haben und rechtsstaatlichen Standards entsprechen. Wir Bündnisgrünen wünschen uns in diesem Punkt weitere Reformen für Transparenz und wissenschaftliche Standards.

verfassungsgericht.brandenburg

@grueneltbb Ein sehr herzliches Willkommen an meine Fraktion hier 💚🥂💚
Gut toot!

Du lebst in Brandenburg und engagierst dich fürs Klima?

Dann ist JETZT die Chance, Dich einzubringen dazu, wie das Land bis spätestens 2045 klimaneutral werden soll: Mach mit bei der Beteiligung zum Brandenburg! 🌳🐝🦉🌲🌳🌿☀️🚃

mluk.brandenburg.de/mluk/de/ak

Politik vor Ort sichtbar machen, mit engagierten Menschen ins Gespräch kommen und in die Arbeit einer Landtagsabgeordneten reinschnuppern - klingt spannend? Dann schnell melden!

Ab dem 1.6. biete ich in meinem Wahlkreisbüro eine Praktikumsstelle an. Hier gibts alle wichtigen Infos:
marie-schaeffer.de/2022/05/03/

Nächste Woche geht es weiter mit unserer . Am 11.05. diskutiere ich mit Marie Jünemann von Mehr Demokratie e.V. und Timo Reinfrank von der Amedeu Antonio Stiftung in Potsdam über Bürger*innenrechte in einem transparenten Staat - mit Blick nach Vorn und Zurück auf die Arbeit der Brandenburger Koalition.
Zur Anmeldung gehts hier: marie-schaeffer.de/2022/05/03/

Nicht nur in Russland und anderen Diktaturen dieser Welt, auch in Deutschland und Europa muss die Pressefreiheit verteidigt werden. Denn ohne freien Journalismus stirbt die Demokratie.
Eine Auslieferung von Julian Assange hätte weltweit massive Auswirkungen auf die Freiheit der Presse und Aufdeckung von Menschenrechtsverletzungen. Danke an alle beteiligten für diesen Offenen Brief zum Tag der Pressefreiheit.
spiegel.de/politik/julian-assa

Vor einem Jahr wurden in Potsdam vier Menschen ermordet und einer schwer verletzt.
Die Stadt hält heute Inne, in Gedenken an Christian S, Martina W, Andreas K. und Lucille H.🖤
Meine Gedanken sind bei den Angehörigen, Freund*innen und allen, die im Oberlinhaus leben und arbeiten.
Auch nach einem Jahr sind Anteilnahme und Trauer über die Tat noch riesig. Was die Gesellschaft aber darüber hinaus leisten muss ist, den Schutz von behinderten Menschen vor Gewalt zu verbessern: zeit.de/gesellschaft/2022-04/b

Ältere anzeigen
gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, betrieben von Netzbegrünung e.V.