Folgen

Der RBB berichtete gestern zum hoffentlich baldigen Ende der LUCA-App:
rbb-online.de/brandenburgaktue
Inzwischen lässt sich nicht mehr leugnen, dass LUCA die Hoffnungen auf einen nennenswerten Beitrag gegen die Pandemie nicht erfüllt hat. Nun ist es Zeit, umzusteuern und voll auf die Corona-Warn-App zu setzen. Deren Checkin-Funktion funktioniert im Gegensatz zu LUCA schnell, zuverlässig, datenschutzgerecht und ohne die Gesundheitsämter zu belasten.
Deswegen: LUCA deinstallieren, CWA konsequent nutzen.

@marie_schaeffer
CWA ist Placebo, Luca ist ein Trojaner.
Einfach sein lassen, gut is...

@wauz Sehe ich anders. Ich glaube, die CWA kann einen echten Beitrag leisten, um Kontaktpersonen schnell zu informieren. Das wird nicht alleine die Pandemie beenden, aber ist halt ein wichtiger Baustein von vielen.
Ob man Luca als Trojaner bezeichnen möchte, soll hingegen jeder selbst entscheiden ;)

@marie_schaeffer
Der Faktor ist Zeit. Das Virus routet zig mal schneller als die Information.
Abgesehen hat man versucht, den positiven Effekt zu belegen und die Ergebnisse liegen jetzt in der Schublade.

@marie_schaeffer
Und da die Gesundheitsämter die Kontaktbachverfolgung eingestellt haben fehlt jegliche Rechtfertigung für die zentrale Datensammlung. Ausser es geht sowieso nur darum...

#Überwachungsfetischisten

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, betrieben von Netzbegrünung e.V.