Folgen

🎉Unser Video-Konferenz-Angebot hat den Beta-Status verlassen.

Freut euch jetzt auf unseren -Cluster mit jetzt stark erhöhter KapazitÀt und mit Telefoneinwahl.

Vielen Dank an unsere Admins! konferenz.netzbegruenung.de/

@netzbegruenung Cool, wie habt ihr denn die Telefoneinwahl gebaut bzw. welche Software setzt ihr da so ein?

@netzbegruenung Soweit ich das verstehe benötigt das aber fĂŒr die Einwahl in spezifische KanĂ€le aber noch weitere Software: "When Jigasi is called, it expects to find a 'Jitsi-Conference-Room' header in the invite with the name of the Jitsi Meet conference the call is to be patched through to."

@netzbegruenung @v0tti Es gibt da irgendeine Mapping-Komponente, mit der der die vom Asterisk entgegen genommene Conference-Room-PIN verarbeitet wird. Der @nico kennt da die Details, inzwischen vielleicht auch der @sven. Ich nicht. 🙂

@patrick @netzbegruenung @nico @sven Wenn da von euch was selbst gebaut wurde wĂ€re das total cool wenn ihr das mit der Welt teilen wĂŒrdet ;)

@v0tti also das gesamte Setup ist tatsĂ€chlich nicht ganz trivial. Wir nutzen noch ein Asterisk und zusĂ€tzlich einen SIP-Anbieter, damit das ganze funktioniert. Wirklich selbst gebaut haben wir aber wenig. Lediglich ein kleines PHP-Script, welches fĂŒr das Setting "dialInNumbersUrl" ein JSON mit unserer Einwahlnummer liefert. Ich muss schauen, ob wir noch mal unser komplettes Setup zusammenschreiben können. FĂŒr die interne Doku auch kein Fehler.

@v0tti Hallo Alexander mit einem Asterisk ( asterisk.org - github.com/jitsi/jigasi ) soll laut aussagen der Administrator:innen eine ziemliche frickelei sein.

@netzbegruenung
"Dein Browser wird leider nicht unterstĂŒtzt" - Firefox 68.6.0esr - und wirbt fĂŒr andere Browser. Jitsi Meet bemeckert das zwar auch in der yellow alert box aber funktioniert meistens, die BegrĂŒnung verweigert allerdings den Dienst von vorneherein komplett.

@netzbegruenung
Ok, aber warum komplett verweigern statt nur die alert box wie es andere Instanzen auch tun?

@erAck @netzbegruenung weil wir in etlichen Tests festgestellt haben, dass grĂ¶ĂŸere Konferenzen (10 Teilnehmer*innen und mehr) praktisch unbenutzbar werden, wenn auch nur wenige Firefox-User mit drin sind. Das hat einen Impact auf alle, nicht nur die jeweiligen User.

Um den Dienst benutzbar zu halten, haben wir entschieden, das vorerst so rigoros zu handhaben. Sobald das Upstream behoben ist, Àndern wir das dann auch wieder.

@patrick @erAck @netzbegruenung Interessant, danke! Ich war jetzt schon in mehreren Konferenzen auf anderen Servern mit meist ĂŒber zehn Teilnehmer*innen - immer mit massiven technischen Problemen. Wir werden es beim nĂ€chsten Mal ohne versuchen, vielleicht klappt es dann ja tatsĂ€chlich besser.

@netzbegruenung Das ist sehr schoen,aber leider nutzt eure Instanz als STUN Server (Anrufe zwischen nur zwei Teilnehmern) die ungluecklichen Standardeinstellungen von Google 😱 Kann man ganz einfach aendern,hier ein Tutorial: andersgood.de/blog/jitsi-meet- Und wenn ihr das nicht auch noch selbst hosten wollt,gibt es ja eine grosse Auswahl an oeffentlichen STUN Servern.

@nipos Danke fĂŒr den Hinweis. Wir werden hoffentlich zeitnah dazu kommen und einen eigenen STUN/TURN Server aufsetzen.

@nipos Haben jetzt einen eigene STUN-Server. Allerdings ist das AFAICT unkritisch, weil wir p2p nicht aktiviert hatten.

@sven Stimmt,da hab ich wohl nicht richtig aufgepasst,da steht auch enabled:false in der Config.

@netzbegruenung

Das meint ihr nicht ernst, oder?
Leute...das tut weh.
Sorry. Guckt euch mal eure Zielgruppe an.

@wuffel @netzbegruenung

Klar ist das nicht schön. Die Entscheidung Firefox auszuschließen wird aber völlig nachvollziehbar, wenn man verschiedene Browser in Kombination mit Jitsi testet. Chrome/ Chromium sind die einzigen, die (bei mir) absolut fehlerfrei laufen und damit auch anderen Freude an der Konferenz lassen.

@hansvurst @netzbegruenung

Da denkt nochmal ganz feste ĂŒber verschiedenes nach.
Schönes Wochenende noch.

@wuffel @hansvurst @netzbegruenung ich wĂŒrde dich bitten, dich einmal intensiv mit dem Sachverhalt auseinander zu setzen, bevor du ein solches Urteil fĂ€llst.

Wir sind nicht die einzigen, die dieses Problem haben. Kritik gerne, dann aber bitte konstruktiv!

@patrick @hansvurst @netzbegruenung
Autsch. Das ist ĂŒbel.
#Showstopper
Ich steck nun nicht drin im Firefox, aber in Anbetracht der aktuellen Wichtigkeit der Sache wĂ€r mein Tip, die Leute von Mozilla mit einem Report zu beglĂŒcken, möglichst prĂ€zise und evtl. mit nem .pcap angehĂ€ngt, in welchem ein Testlauf mitgeschnitten wurde.
( tcpdump -w report.pcap ... )
So ist das ja kein Zustand.
Oder zickt Jitsi da rum? Das kann ich mir auch vorstellen.

@wuffel @hansvurst @netzbegruenung ich habe es nicht 100%ig durchdrungen (und bin selbst kein Entwickler), aber offenbar implementieren Chrom[e|ium] und Firefox das WebRTC-Simulcast-Feature inkompatibel.

Es ist wohl kein Firefox-"Problem", erfordert aber zusÀtzliche Implementierung. Die Jitsi-Entwickler haben jetzt zugesagt, das schnell zu ergÀnzen und wollen das die Tage releasen.

@wuffel @netzbegruenung das ist keine leichtfertige Entscheidung, sondern fĂŒr den Moment reine Notwendigkeit.

@netzbegruenung Danke! Erst durch die Einwahloption auch fĂŒr das nĂ€chste Treffen im Ortsverband einer wirklich interessante Option. Wir werden es testen 😊

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
gruene.social

Die Mastodon-Instanz fĂŒr BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von NetzbegrĂŒnung e.V.