Folgen

Ich habe seit ein paar Tagen ein Duet mit zum Testen. Leider ersetzt das zumindest für meine Arbeitsweise ein -Tablet aus mehreren Gründen nicht. Einer davon ist, dass es beim Deaktivieren des Displays die WLAN-Verbindung kappt, dann also offline ist. Messenger die auf dem Tablet laufen erhalten neue Nachrichten dann erst wenn man es wieder aufweckt, das Abspielen eines Online-Audio-Streams bricht beim Deaktivieren des Displays auch direkt ab. (1/3)

· Web · 2 · 0 · 1

Auch gibt es keine Möglichkeit die -Kopplung vollständig los zu werden. Eine einfache Möglichkeit Android Apps (und damit z.B. einen alternativen App Store wie ) zu installieren, die nicht aus dem Play Store kommen, gibt es ebenfalls nicht. Schön ist aber, dass man ein komplettes Linux als VM booten kann, die dort dann installierten Anwendungen integrieren sich ganz normal in den ChromeOS-Launcher. (2/3)

Ebenfalls positiv ist die Versorgung mit Updates bis 2028 (nein, da sind keine Flecken auf dem Display, das ist wirklich eine 8 und keine 3). Mein Fazit: Für viele sicher nett, vor allem für den Preis, für mich aber nix. (3/3)

@norbert Das Schmerzliche am Duet ist die niedrige Auflösung am externen Monitor.

@kubernetux Das wäre tatsächlich auch nicht mein Use Case, man muss bei solchen Dingen halt auch immer noch den Preis im Hinterkopf behalten.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
gruene.social

Die Mastodon-Instanz für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von Netzbegrünung e.V.